"Reitanlage in phantastischer Hunsrück-Topographie"

- Beschreibung der Immobilie nach Angaben des Eigentümers bzw. Auskunftsberechtigten; Maßangaben sind Circa-Werte -

Dieser Reiterhof liegt in einer der schönsten und aufregendsten Naturlandschaften Deutschlands.
Umrahmt von den drei Flusstälern Mosel, Rhein und Nahe, ist der Hunsrück ein Mittelgebirge in einzigartiger Lage.
Ausgedehnte Reitwege durch Wälder und Wiesen, tiefeingeschnittene Bachtäler, 
charakteristische Felsformationen prägen die Landschaft.
Die Stadt Emmelshausen liegt im Rhein- Moseldreieck, rund 30km südlich der Stadt Koblenz und westlich der BAB A61.
Und hier wiederum, 3km entfernt, der Ortsgemeinde Schwall zugehörig, befindet sich diese hier im Anschluss beschriebene Reitanlage am Waldrand, mit idealen Anfahrmöglichkeiten,
ohne dem Pferd und dem Besitzer lange Land- und Dorfstraßen zuzumuten.

Objektbeschreibung

1973-1974 Erbauung der Reitanlage, bestehend aus:

  Reithalle (Stahlmassivbau, 60m x 25m, Tribüne 500m²)
  2 Stallungen (ges. 1.200m²)
  große Stallung:  21 Außenboxen (Paddocks), 20 Innenboxen
  kleine Stallung: 9 Außenboxen (Paddocks)
  Strohlager
  Außen-Springplatz (80m x 50m)
  Dressurplatz
  Longierzirkel
  großer Gaststätte (300m², 100 Sitzplätze), mit Blick in die Reithalle
  Nebenräume (Sattelkammer, Übungsraum, Waschraum, Reitlehrerbüro etc.)
  Wohnung (140m²)
  3 kl. Apartments (ca. 22m², je 1 Zimmer mit Bad)  

2002-2003 Erweiterung und Renovierung:

  30 neue Paddocks
  großer Mistplatz mit Ablauf und Auffangbehälter
(nach baurechtlichen Vorschriften)
  solarunterstützte Heizungsanlage (Erdgas)
  Neuverlegung von Heizungsleitungen mit neuen Heizkörpern
im Restaurant und der Hauptwohnun

Die Halle ist durch einen Windfang sonnendurchflutet und belüftet.
Alle Gebäude sind außen umlaufend gepflastert.
Die Gesamtfläche nebst Weiden beträgt 45.263m².
Davon sind 31.450m² Sondergebiet und 1.3813m² Weidefläche.
Zupacht von Land ist eventuell möglich.

Pflichtangaben zum Energieausweis:
Es liegt ein verbrauchsbasierter Energieausweis vom 20.11.2019 vor.
Der Endenergieverbrauch beträgt 284,6 kWh/(m²*a).
Wesentlicher Energieträger für die Heizung ist Erdgas. Das Baujahr des Gebäudes ist 1975.

Kaufpreisvorstellung € 690.000,-

zuzüglich 3,57% (incl. 19% MwSt.) Käuferprovision für die Maklertätigkeit, verdient und fällig bei Vertragsabschluss.
Dem Makler ist es gestattet, auch für den anderen Vertragspartner provisionspflichtig tätig zu werden.
Besichtigungstermine wollen Sie bitte mit mir abstimmen.